15. Dezember 2019
ETH

Ethereum Preisanalyse: ETH scheint nach dem Kampf unter 150 $ nach unten zu rutschen

Ethereum versuchte sich in dieser Woche zu erholen, konnte aber nur um kleine 2% zulegen. Die Kryptowährung bleibt in einem symmetrischen Dreieck gegen Bitcoin gefangen.

Momentum ist wieder in die Gunst der Bären zurückgekehrt, da sich die Münze für einen weiteren Tropfen weniger formt

Seit unserer letzten Analyse konnte sich Ethereum von der Unterstützung um 133,50 $ erholen und kletterte erfolgreich wieder über die 150 $-Marke. Der Anstieg wurde jedoch laut onlinebetrug gestoppt, da die ETH bei 158,60 $ auf Widerstand stieß. Die Münze rollte von dort aus um und begann wieder zu fallen.

Ethereum sank unter die 150 $-Marke und erreichte seinen aktuellen Handelspreis bei rund 149,80 $, und der Trend scheint eher rückläufig zu sein. Damit sich das ändern kann, müsste die ETH den Widerstand von 194 $ überschreiten, was weit entfernt ist!

Ethereum Kurzfristige Preisprognose

Ethereum ist wieder auf der rückläufigen Basis, da es sich nach unten bewegt. Gegen den Abwärtstrend können wir erwarten, dass die sofortige Unterstützung bei 140 $ und dann auf dem Oktober-Tiefstand bei 133,50 $ liegen wird. Sollten die Verkäufer unter der Oktoberunterstützung liegen, können wir mit einer zusätzlichen Unterstützung bei 130 $ (untere Grenze des absteigenden Preiskanals) und 128,35 $ rechnen.

Alternativ, wenn die Bullen sich neu gruppieren und über $150 hinaus höher drücken können, können wir erwarten, dass der sofortige Widerstand bei $158,60 liegt. Darüber hinaus liegt der höhere Widerstand bei 175 $ (Obergrenze des Preiskanals) und 185 $.

Der stochastische RSI produzierte am Ende ein zinsbullisches Crossover-Signal, was dem Markt jedoch nur erlaubte, die Widerstandsmarke von 158 $ zu erreichen. Der RSI ist wieder auf dem Abwärtstrend, da die Bären ihren Verkaufsdruck weiter erhöhen.

ETH/BTC – Verbleib im symmetrischen Dreieck

ethbtc-dec2Against Bitcoin, Ethereum bleibt innerhalb des zuvor hervorgehobenen symmetrischen Dreiecksmusters gehandelt. Ein Ausbruch aus diesem Dreieck sollte theoretisch die nächste Richtung für Ethereum vorgeben.

Die Kryptowährung prallte von der unteren Grenze des Dreiecks höher, konnte aber bisher keine Bewegung über den Wert von 0,0204 BTC machen.

Ethereum

Ethereum Kurzfristige Preisprognose

Wenn die Verkäufer den Markt weiterhin unter Druck setzen, können wir mit einer sofortigen Unterstützung an der unteren Grenze des symmetrischen Dreiecks rechnen. Unterhalb des Dreiecks befindet sich die Unterstützung bei 0,02 BTC, 0,01966 TBC und 0,019 BTC (0,618 Fibonacci Retracement Level).

Andererseits, wenn es den Bullen gelingt, Ethereum über den Widerstand bei 0,0204 BTC zu bringen, können wir erwarten, dass der höhere Widerstand bei 0,0210 BTC liegt. Darüber hinaus liegt der Widerstand an der oberen Grenze des Dreiecks (bei etwa 0,0215 BTC) und dann bei 0,022 BTC (bearish .382 Fibonacci Retracement).

Der RSI ist kürzlich wieder auf den Stand von 50 gestiegen, hat es aber versäumt, die Marke zu überschreiten, was darauf hindeutet, dass die Verkäufer weiterhin für die Marktdynamik verantwortlich sind. Der stochastische RSI produzierte jedoch schließlich ein zinsbullisches Crossover-Signal, das der ETH/BTC tatsächlich helfen könnte, den 0,204 BTC-Widerstand zu überschreiten.